Musiker

Mateusz Kaminski, Cellist

Mateusz Kaminski, spielt ein Cello von Jules Merciolle Luthier à Paris, 1912, von Pirolo als Unterstützung zur verfügung gestellt

Mateusz Kaminski

Konstantin Manaev, Cellist

Konstantin Manaev spielt ein Cello von Yuri Pochekin 1997 erbautes und einen von C. Daniel Schmidt 2012 geschaffenen Bogen. Beides hat die Stiftung Pirolo 1015 vom Pirolo Konsortium zum Kauf zeitgenössischer Instrumente erworben.

Konstantin Manaev

Gunta Abele Cellistin

Sie spielt ein Cello von Szepessy London 1885 welches die Stiftung Pirlo 2016 aus zweckgebundener Spende erworben hat.

Gunta Abele

Malwina Sosnowski, Geigerin

Malwina Sosnowski, Unterstützt mit dem Ankauf Ihrer Violine von "Lorenzo Storioni, Cremona, 1786"

Malwina Sosnowski

Paulina Nikiforova, Geigerin

Paulina Nikiforova, spielt mit einem Bogen von Claude Thomassin, 1915, der ihr von Pirolo zur verfügung gestellt wird.

Paulina Nikoforova

In der Vorjahren unterstützte Musiker und Musikerinnen

Sebastian Uszynski, Cellist

Sebastian Uszynski hat den Kauf seines Cellobogens teilweise mit Hilfe eines Darlehens der Stiftung Pirolo finanziert.

Sebastian Uszynski, Trio ELEGIAQUE 

 

Altin Tafilaj, Bratschist

Altin Tafilaj spielt ein Instrument der Stiftung Pirolo: DieMeisterbratsche von Giovanni Testore aus dem Jahr 1760. Im Dezember 2006 gibt er zusammen mit der Pianistin Irina Georgieva im prunkvoll renovierten Saal ‚Bell Epoque’ des Hotels ‚Les Trois Rois’ in Basel ein Kammerkonzert. Im Februar 2009 geben die beiden im Hans-Huber-Saal des Stadtcasinos Basel ein Benefizkonzert zugunsten der Musikschule Gjakova (Kosova).

Altin Tafilaj

Justyna Sliwa, Bratschistin

Justyna Sliwa spielt ein Instrument der Stiftung Pirolo: Die Meisterbratsche von Martin Richter aus dem Jahr 1868. Sie ist Mitglied des Asasello Quartetts, welches im Februar 2008 Werke von Beethoven, Ligeti, Kurtag und Mozart im Hans-Huber-Saal des Stadtcasinos Basel zur Aufführung bringt.

Justyna Sliwa

Irina Georgieva, Pianistin

Die Pianistin Irina Georgieva gibt mit dem Bratschisten Altin Tafilaj im Dezember 2006 im prunkvoll renovierten Saal‚ Bell Epoque’ des Hotels ‚Les Trois Rois’ in Basel ein Kammerkonzert. Im Februar 2009 geben die beiden im Hans-Huber-Saal des Stadtcasinos Basel ein Benefizkonzert zugunsten der Musikschule Gjakova (Kosova).

Irina Georgieva

Asasello Quartett

Im Februar 2008 bringt das Asasello Quartett im Hans-Huber-Saal des Stadtcasinos Basel Werke von Beethoven, Ligeti, Kurtag und Mozart zur Aufführung. Bratschistin des Quartetts ist Justyna Sliwa, die auf einem Instrument der Stiftung Pirolo (Meisterbratsche des Geigenbauers Martin Richter aus dem Jahre 1868) spielt.

2010 erhält das Asassello Quartett den Musikpreis des Verbands der Deutschen Konzertdirektionen (VDKD) verliehen.

Asasello Quartett